« Der Superjumbo saß auf dem Boden | Main | Internet Explorer 8 ist abgeschlossen »

Donnerstag, April 18, 2019

Der König auf dem All-in-One-Stapel

Diesmal hat Apple die Maschine ziemlich schlank gemacht, und die Maschine misst entlang der Kanten nur fünf Millimeter. Zur Mitte hin zeigt sich jedoch einiges mehr, aber es ist nicht zu vermeiden, dass der iMac eine phänomenal leckende Maschine ist.

Aus den meisten Blickwinkeln sieht man die Wölbung auch nicht, und unserer Meinung nach gibt es einen ziemlich großen Wow-Effekt. Luxus-Materialien

Uns gefällt auch, dass die Stromversorgung in die Maschine integriert ist. Wenn Sie sehen, wie groß die externen Stromversorgungen sind, die die Geräte von Acer, Asus, Toshiba und Samsung mit sich bringen, ist dies ein ziemlich großer Vorteil in unserem Buch. Dies sind nur die Konkurrenten von Dell, die kopieren.

Die Materialien sind die gleichen, die Apple in all seinen Produkten eingeführt hat, mit Aluminium im gesamten Rumpf und festem Glas vor der Verkleidung. Der Fuß ist auch solide und wir mögen es, wie einfach der Bildschirmwinkel eingestellt werden kann.

Wir möchten jedoch gerne sehen, dass der Raum hier größer war, aber da die Maschine nicht für den Touch-Einsatz vorgesehen ist, ist sie nicht so prekär wie beispielsweise Asus ET2701 , Samsung DP700A7D und Toshiba LX830 .

In jedem Fall ist der iMac wahrscheinlich das einzige All-in-One-Gerät, das sich für Designmöbel eignet, möglicherweise zusammen mit dem Acers 7600U.

Der Bildschirm ist absolut herausragend. Das 27-Zoll-Panel hat eine Auflösung von 2560 x 1440, was eine große Arbeitsfläche und eine gute Pixeldichte bietet. Das Panel hat eine sehr gute Helligkeit, Blickwinkel so nahe wie möglich bei 180 Grad und außerdem einen dunklen Dunkelwert.

Es liefert sehr schöne Bilder, egal ob Sie den Bildschirm für Netflix-Streaming, Videobearbeitung oder für andere Zwecke verwenden. Uns gefällt auch, dass die Helligkeit direkt über die Tastatur eingestellt werden kann.

Der Bildschirm ist glänzend, aber Apple hat es gut gemacht, die Reflexionen auf einem niedrigen Niveau zu halten. Die zwei Millimeter, die das Glas von der Platte trennen, werden entfernt, und obwohl es sich wie eine leichte Verbesserung anhört, tut es viel für die Erfahrung, dass das Bild den Augen näher kommt.

Zusammen mit einer Technologie, die als Plasmaabscheidung bezeichnet wird, werden Reflexionen auf einem leeren Bildschirm auf einem sehr niedrigen Niveau gehalten.

Dies ist einfach ein sehr komfortabler Bildschirm, und wenn es so aussieht, können wir davon ausgehen, dass der Bildschirm ohne Touch-Funktionalität ist. Dies erfordert noch mehr Millimeter zwischen Glas und Platte.

mehr sehen rolex und franck muller crazy hours/ color dreams
Posted by uhren replika at 4:06 PM
Categories: